Eine neue Art von Kloster

HEILSAMES SEIN

Eine neue Art von Kloster

Gesunden und gesund bleiben - ohne spezielle Therapie - in einer natürlichen, geistig und psychosozial heilsamen Umgebung.

team member

Heilsames Sein und seine Voraussetzungen

Im Kloster NaturSinne kannst du ein spirituelles Leben auf dem Land führen – ohne Dogmen und mit viel Raum für Naturerfahrung, Begegnung und Kreativität.

Bei uns findest du:

☆ geschützte Räume der Stille und geschützte Räume der Kommunikation
☆ Besinnung auf das Wesentliche
☆ Entschleunigung und Achtsamkeit
☆ Intakte Natur (Wald, Wiesen, Schwimmteich, Berge, Tiere)
☆ Selbstversorgung aus dem eigenen Bio-Garten
☆ Gemeinschaft mit gemeinsamen Werten (siehe unten), ohne Ideologie und Gruppenzwang, ohne Guru und Gehorsamspflicht
☆ Klare Regeln, eine klare Struktur von Verantwortung
☆ Rituale und körperliche und geistige Übungen aus verschiedenen Traditionen und Kulturen
☆ Möglichkeiten der Selbsterfahrung, des psychosozialen Lernens, der persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung
☆ Ausreichende private Freiräume und Rückzugsmöglichkeiten
☆ Die Möglichkeit zur Mitgestaltung eines schönen und heilsamen Ortes
☆ Die Möglichkeit zur Mitwirkung an sinnhaften, nachhaltigen, zukunftsfähigen Lebensentwürfen
☆ Die Möglichkeit, eigene Projekte umzusetzen und von den Angeboten anderer zu profitieren
☆ Eine gut organisierte Willkommenskultur für Gäste (Klostercafé, Info-Veranstaltungen, Übernachtungsmöglichkeiten für Tagesgäste)

img
Stille

In die Tiefe gehen

Den Lärm, die Reizüberflutung, die Anforderungen eines getakteten Alltags hinter sich lassen. Zur Ruhe kommen und in eine Atmosphäre der Beschaulichkeit eintauchen. Sich auf das Wesentliche besinnen. Zeitlosigkeit erfahren und Rhythmen neu erspüren. Der Stimme seiner Seele lauschen. Platz machen für etwas Heiliges. Etwas Tieferes in allem Sein erfahren - manche nennen es auch Gott, das Göttliche, das Ewige, die Liebe oder belassen es namenlos. Jeder, wie er möchte. Dafür braucht es Räume der Stille - die bei uns zu finden sind.

img
Schlichtheit

Simplify your life

Sich ein Leben lang in einer Arbeit aufzureiben, die nicht erfüllend ist, um sich Dinge zu kaufen, die auf Dauer ebenfalls nicht befriedigen - aus dieser Spirale kann man aussteigen. Wer im Kloster NaturSinne lebt, wählt Schlichtheit, so wie es immer schon in Klöstern üblich war. Jeder hat sein eigenes Zimmer mit Bad und gesundes Essen. Wozu sich über mehr Gedanken machen? So bleibt genug Zeit, um barfuß über die Wiese zu laufen, die Sonne zu begrüßen, den Klosterhund Tessa zu streicheln, eine Tasse Tee zu genießen und die Schönheit in den einfachen Dingen zu sehen.

img
Natur

Im Einklang mit Mutter Erde

Vögel zwitschern hören, Holz riechen, Brombeeren aus dem Garten naschen, das Grün der Wiesen und der Wälder auf sich wirken lassen, mit den Händen in der Erde graben, im Naturteich baden - das ist Balsam für Körper, Geist und Seele. Wie oft ist zu wenig Zeit und Raum dafür! Bei uns steht die Natur im Mittelpunkt: Mutter Erde mit ihren Wäldern, Wiesen, Blumen, Früchten, Steinen, Gewässern, Winden und Tieren. Auch die eigene Natur, die ungezähmte Lebenskraft, will vielleicht wieder neu entdeckt werden.

img
Gemeinschaft

Das Ich, das Du, das Wir

Zu sich kommen und in Kontakt sein mit etwas Bedeutungsvollem - das geht auch als Einsiedler. Im Kloster ist man eingebettet in eine Gemeinschaft - eine wunderbare Möglichkeit, sich in der Begegnung mit anderen selbst zu erfahren, seine Schatten zu erkennen, miteinander zu wachsen und aneinander zu lernen. Im Kloster NaturSinne kann jeder wählen, was er braucht: viel mit anderen in Verbindung sein oder sich die Zeit für sich selbst nehmen. Die Spannbreite des sozialen und emotionalen Miteinanders ist individuell variierbar.

img
Rhythmus

Den Puls des Lebens spüren

Leben verläuft rhythmisch, im Großen wie im Kleinen: in den Jahreszeiten, den Gezeiten des Meeres, in Tag und Nacht, Leben und Sterben, in unseren Bedürfnissen nach Ruhe und Aktivität, Genießen und Fasten, Spannung und Entspannung. Was wären Sexualität, Musik und Tanz ohne Rhythmus? Unser Alltag ist heute oft durchgetaktet. Das bringt viele Menschen aus ihren natürlichen Rhythmen und erzeugt Stress. Im Kloster kann man den Puls des Lebens wieder spüren - ob bei der Meditation, beim Durchstreifen der Wälder, beim Singen, Kreativsein oder ganz in der Muße, im Einklang mit sich selbst.

img
Rituale

Handlungen mit Sinn

Rituale - zum Beispiel das Anzünden einer Kerze - können uns auf einer tiefen, seelischen Ebene erreichen. In allen Kulturen ist die segensreiche Wirkung von Ritualen bekannt. Sie richten die Aufmerksamkeit vieler auf etwas Gemeinsames, geben Struktur und vermitteln Bedeutung und Sinn. Unserer modernen Lebenswelt fehlt es häufig an sinnerfüllten Ritualen. Im Kloster NaturSinne geben wir ihnen Raum - und zwar undogmatisch, spielerisch und doch mit allem Ernst.

img
Schöpferisches Tun

In die Welt wirken

Wir Menschen sind kreative Wesen. Mit unseren Händen formen wir die Erde und mit unseren Köpfen bringen wir neue Dinge in die Welt. Künstler, Handwerker, Köche, Gärtner und viele andere wissen, wie erfüllend es ist, in einen Schaffens-Flow zu kommen und dabei alles andere um sich herum zu vergessen. Das ist Meditation pur. Viele Menschen sind durch ihre Arbeitsbedingungen von ihrer Schöpferkraft abgeschnitten. Im Kloster NaturSinne sollen sie erfahren, wie schön es ist, frei und kreativ zu arbeiten.

img
Spirituelles Studium

Schriften durchdringen

In allen Zeiten haben sich Menschen mit Spiritualität befasst und ihre Einsichten weitergegeben - ob in mündlicher oder in schriftlicher Form. Nicht nur Heilige Schriften wie die Bibel, die Edda, der Koran oder die Bhagavad Gita können inspirierend sein. Auch Romane, Dichtung, Mythologie, Märchen, Fantasy, Sach-, Esoterik- und Ratgeberliteratur eröffnen neue Perspektiven. Im Kloster NaturSinne gibt es eine Bibliothek, in der man in Stille lesen kann.

Lebendigkeit, Bewegung und Ekstase

Dem Körper folgen

Tanzen, Singen, Musizieren und andere körperliche oder künstlerische Ausdrucksformen gehören zum Klosterleben - nicht nur Stille.

team member
Achtsamkeit und Lust

Genießen mit allen Sinnen

Ein spirituelles Leben schließt das Leibliche nicht aus. Auch im Genießen kannst du dich im Kloster üben.

team member
Werte

Was uns wichtig ist

So gehen wir im Kloster NaturSinne miteinander um.

team member

Unsere Werte

☆ Gegenseitiges Wohlwollen, Respekt und Toleranz: Es kann gut sein, dass im Kloster Christen, Buddhisten und Yogis auf Atheisten treffen, Tantriker auf Sufis, Karriereorientierte auf Träumer, Konservative auf Alternative. Es gilt der Grundsatz: Ehre, was anderen heilig ist.

☆ Niemand darf wegen seiner Hautfarbe, Religion, Herkunft, Überzeugung, seines sozialen oder wirtschaftlichen Status oder seines Geschlechts ausgeschlossen oder benachteiligt werden, sofern er die hier definierten Werte in Wort und Tat teilt.

☆ Die Würdigung der Einzigartigkeit und Individualität jedes Menschen einschließlich seiner besonderen Fähigkeiten und Bedürfnisse.

☆ Achtsamer Umgang mit der Natur und mit allen Lebewesen.

☆ Gastfreundschaft und Seelenoffenheit gegenüber Fremden, soweit das Projekt dadurch nicht überfordert wird.

☆ Nachhaltiges, menschliches, sozial gerechtes und ökologisch verantwortungsvolles Wirtschaften.

No Go's

Wofür unsere Tür verschlossen ist.

☆ um Missverständnissen vorzubeugen ☆.

team member

Du bist bei uns nicht richtig, wenn

☆ du dogmatisch nur eine einzige Religion oder Ideologie vertrittst, einem Guru oder einer Sekte folgen möchtest. In unserem Kloster wird nicht missioniert und nicht manipuliert. Es gibt kein für alle verbindliches Glaubenssystem. Es gilt der Grundsatz: Respektiere, was anderen heilig ist.

☆ du das Kloster für politische Propaganda nutzen möchtest. Politische Auseinandersetzungen passen nicht ins Kloster.

☆ du einer basisdemokratischen Kommune beitreten möchtest.

☆ du als Klosterbewohner viel Geld verdienen und eine klassische Karriere machen willst.

☆ du als Klosterbewohner eine eigene, größere Wohnung erwartest. Wir können dir ein eigenes Zimmer mit Bad und WC zur Verfügung stellen.

☆ du körperlich oder psychisch ernsthaft krank bist. Kloster NaturSinne ist keine Klinik. Die heilsame Atmosphäre des Klosters ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.

☆ du als Klosterbewohner kleine Kinder oder Hunde mitbringen möchtest. Wir lieben Kinder und Hunde, aber sie sind mit unserem Hauptanliegen der Stille und Besinnung nicht vereinbar. Für Seminargäste kann nach Absprache eine Kinderbetreuung organisiert werden.

Telefon
+43 (0)681 10379488

Email 
info@klosternatursinne.at

Adresse
Kampichl 60, 2871 Zöbern, Austria

Bürozeiten
Mo-Fr 9.00-12.30, Di 14.00-17.00

Info-Nachmittage 
Mi und So um 15.00 mit Anmeldung

Facebook
facebook.com/klosternatursinne

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right